Outsourcing

Wettbewerbsvorteile durch Outsourcing

Der Begriff "Outsourcing" ist in aller Munde, noch nur die wenigsten wissen dieses Instrument effizient zu nutzen. Gerade im Logistikbereich gibt es zahlreiche Möglichkeiten einzelne Bereiche auszulagern. Dadurch hat ein Unternehmen Zeit sich auf seine Kernbereiche zu konzentrieren und den Versand an einen erfahrenen Betrieb auslagern.

Bereiche im Versand auslagern

Produzierende Unternehmen wollen sich meist auf den Kernbereich, die Produktion, konzentrieren. Was zusätzlich anfällt wie Lieferungen oder auch das Verpacken, würde nur unnötige Kosten verursachen. Personal, Raum und Geräte sind für den Logistikbereich erforderlich und damit verbunden auch ein entsprechender Absatz, um rentabel zu wirtschaften. Mit einem kompetenten Partner für die Logistik können zahlreich Bereiche ausgelagert und somit Kosten gespart werden.

Vorteile durch Outsourcing

Ein Versanddienstleister kümmert sich nicht nur um den Transport, er kann Ihnen auch ein Warenlager zur Verfügung stellen. Dadurch können Sie Ihre Lagerflächen minimieren und bei Bedarf jederzeit Lagerflächen anmieten. Ein Vorteil des Warehousing ist, dass sich diese Lager an zentralen Punkten befinden und dadurch die Waren an Kunden schneller ausgeliefert werden können. Bevor Waren in den Versand gehen, müssen sie sicher verpackt werden, was ebenfalls von einem Dienstleister für Logistik übernommen werden kann. Hier ersparen Sie sich ebenfalls wieder Kosten für Verpackungsmaschinen und Personal. Ein großer Bereich beim Outsourcing im Versand ist die Zustellung von Gütern, mit dem es jedoch nicht getan ist. Täglich kommen zahlreiche Waren aus den unterschiedlichsten Gründen wieder zurück und die Behandlung von Retouren können Sie ebenfalls an einen Versanddienstleister outsourcen. Sie sparen Sie damit wiederum Lagerplatz, der für Retouren zur Verfügung stehen muss, und haben keinen unnötigen logistischen Aufwand.